Aktivitäten.

Frachten sind ein integraler Bestandteil unseres Handelsgeschäftes. Unterstützend zu unseren Verschiffungsaktivitäten auf Einzelreisebasis bedient sich Alfred C. Toepfer auch an Schiffsraum, der von der Tochtergesellschaft Intermare Transport GmbH gemanagt wird. Die Intermare Transport GmbH agiert als eigenständige Schifffahrtsgesellschaft in der Trockengutschifffahrt und verfügt über kurz-, mittel- und langfristig eingecharterte Schüttgutfrachter. Diese Flotte dient sowohl der Verschiffung eigener Ladungen, als auch der Vermarktung von Schiffsraum im globalen Wettbewerb. 

In einem volatilen Marktumfeld haben schwankende Frachtraten einen direkten Einfluss auf das originäre Handelsgeschäft der Alfred C. Toepfer International GmbH. Zur effektiven Reduzierung dieser Risiken und zur Optimierung des globalen Schifffahrts-Portfolios, werden u.a. Frachtratenderivate (FFA) gehandelt.

Neben einer termingerechten und exakten Abwicklung des Seetransportes der gehandelten Waren, nimmt die Einhaltung internationaler Reglementierungen und Qualitätsstandards in unserem Hause höchste Priorität ein.

Eigene Handelsaktivitäten

Die Unterstützung unserer eigenen Handelsaktivitäten ist die Kernaufgabe und wichtigster Bestandteil der Schifffahrtsabteilung. Das weltweite  Netzwerk an Niederlassungen in  Schlüsselstandorten für den Agrarrohstoffhandel bietet optimale Einblicke in Markt- und Warenstromveränderungen und gewährleistet  jederzeit eine wettbewerbsfähige Befrachtung der zu verschiffenden Waren. Handelsmöglichkeiten werden für das Unternehmen geschaffen und erhalten.

Befrachtung für Dritte

Das durch die eigenen Handelsaktivitäten geschaffene Fundament eröffnet Möglichkeiten, Schiffsraum auch Dritten zu offerieren. Die kombinierte Befrachtung von eigener und Drittware erzielt eine optimierte Auslastung der vorhandenen Kapazitäten.  Eine grundsätzliche Auslastung kann durch das Verschiffen weiterer Schüttgüter wie z.B. Kohle, Zement, Erzen und anderen Produkten erzielt werden.

Flottenmanagement

Zur dauerhaften Unterstützung unserer Handelsaktivitäten im Bereich der Agrarrohstoffe haben wir eine langfristig ausgerichtete Zeitcharterflotte an Schüttgutfrachtern aufgebaut. Die Gewährleistung jederzeit die eigenen Verschiffungsverpflichtungen einhalten zu können bilden hierbei das primäre Ziel. Unseren Schiffsraum setzen wir effizient und je nach Marktlage für die Eigen- bzw. Drittbefrachtung ein.  Grundsätzlich können Schiffe der Flotte auch als Zeitcharter an Dritte verchartert werden.